RSSRSS

NVIDIA GeForce 182.06 WHQL-Treiber Download

18 Februar, 2009 | | Kommentare 0 |
NVIDIA Treiber

NVIDIA Treiber

Frisch aus dem Hause NVIDIA: Der neue NVIDIA GeForce (Forceware) 182.06 WHQL Treiber! Diesmal hat sich NVIDIA ausgiebig mit der Performancesteigerung, von NVDIA Grafikkarten, im Spiel „Left 4 Dead” auseinandergesetzt, das bedeutet für euch bis zu 11% mehr Leistung!

Desweiteren kann der GeForce 182.06 WHQL-Treiber, auch bei den Spielen „F.E.A.R. 2 – Project Origin”, „Fallout 3”, „Half Life 2” und „Race Driver” für mehr Performance sorgen.
Diese und weitere Highlights des 182.06 Treiber findet ihr in den offiziellen Versions-Highlights (Releasenotes).

WHQL-Treiber für die GeForce Grafikprozessoren der Serien 6, 7, 8, 9 und 200 für Desktop-PCs.

Neu bei Version 182.06:

  • Empfohlen für das beste Spieleerlebnis mit F.E.A.R. 2: Project Origin.
  • Leistungssteigerung bei bestimmten 3D-Anwendungen. Folgende Verbesserungen konnten mit den WHQL-Treibern Version 182.06 im Vergleich zu den WHQL-Treibern Version 181.22 gemessen werden (Ergebnisse abhängig von Grafikprozessor, Systemkonfiguration und Spieleinstellungen):
    • Bis zu 8% mehr Leistung bei Fallout 3 bei hoher Auflösung mit Kantenglättung.
    • Bis zu 10% mehr Leistung bei F.E.A.R. 2: Project Origin.
    • Bis zu 9% mehr Leistung bei Half-Life 2 bei hoher Auflösung mit Kantenglättung.
    • Bis zu 11% mehr Leistung bei Left 4 Dead bei hoher Auflösung mit Kantenglättung.
    • Bis zu 10% mehr Leistung bei Race Driver: GRID bei hoher Auflösung mit Kantenglättung.
  • Volle Unterstützung für OpenGL 3.0 auf GeForce Grafikprozessoren der Serien 8, 9 und 200.
  • Automatische Installation der neuen PhysX Systemsoftware Version 9.09.0203.
  • Zusätzliche Informationen zu behobenen Bugs sind den Versionshinweisen zu entnehmen.

Unterstützung:

  • Unterstützung für Konfigurationen mit einer einzelnen Grafikkarte und für NVIDIA SLI Technologie in DirectX 9 und OpenGL, inklusive 3-way SLI, Quad SLI Technologie und Unterstützung für SLI auf SLI-zertifizierten Intel X58-basierten Mainboards.
  • Unterstützung für NVIDIA PhysX Beschleunigung auf einer eigenen GeForce Grafikkarte. Eine Grafikkarte ist für die Grafikdarstellung verantwortlich, und eine weitere stellt physikalische Effekte in Spielen über die PhysX-Engine dar. Mehr Infos erhalten Sie hier. Hinweis: Unterstützung für PhysX Grafikprozessor-Beschleunigung auf allen Grafikprozessoren der Serien GeForce 8, 9 und 200 mit mindestens 256MB eigenem Grafikspeicher.
  • Unterstützung für GeForce Plus Power-Pack 2 mit gratis PhysX- und CUDA-Anwendungen. Jetzt herunterladen!
  • Unterstützung für CUDA.
  • Unterstützung für Grafikprozessor-Übertaktung und Temperaturüberwachung, sofern die NVIDIA System Tools Software installiert ist.

Auch wenn ihr keinen persönlichen Nutzen dieses Treibers für euch seht, so ist es stets wichtig seinen Grafikkartentreiber aktuell zu halten.

Zum Download des nVidia GeForce 182.06 WHQL Driver, wählt einen der folgenden (für euch passenden) Download – Links.

« GeForce 181.22 WHQL-Treiber Download für Windows XP 32-Bit »

« GeForce 181.22 WHQL-Treiber Download für Windows XP 64-Bit »

« GeForce 181.22 WHQL-Treiber Download für Windows Vista 32-Bit »

« GeForce 181.22 WHQL-Treiber Download für Windows Vista 64-Bit »

Kategorisiert unter: DownloadsGaming-NewsHardwareSonstigesTreiber

Tags:

Über den Autor: Ich glaube meine allgemeine Schreibweise, der Sarkasmus und meine besonders dummen Rechtschreibfehler sagen genug über mich aus. Ich schreibe die Texte auf diesem Blog so menschlich wie ich es selbst bin.

RSSKommentare (0)

Trackback URL

Kommentar schreiben

Wenn du ein Avatar haben möchtest, geh und hol dir ein Gravatar.