RSSRSS

NVIDIA GeForce 197.13 Treiber zum Download freigegeben

26 März, 2010 | | Kommentare 9 |

NVIDIA hat einen neuen Grafikkartentreiber für alle entsprechenden Grafikkarten ab der 6000er Reihe unterstützt. Wie üblich, hat NVIDIA auch bei dem NVIDIA GeForce 197.13 Treiber wieder einige Performancesteigerungen mitgebracht. Durch die neue Unterstützung von SLI können bei manchen Spielen deutlich mehr FPS ermöglicht werden.

Diese Performancessteigerung betrifft zum Beispiel die Spiele Assassin’s Creed II, Battlefield: Bad Company 2, Command and Conquer 4: Tiberium Twilight, Grand Theft Auto IV: Episodes from Liberty City, Mass Effect 2, Napoleon: Total War, Crysis, HAWX und auch World of Warcraft.

Vielleicht kann man nach der Installation dieses Treibers sogar ohne Benchmarking-Programme eine deutliche Verbesserung feststellen. Ich bin mal gespannt, ob ihr etwas davon merkt.

Die Highlights des NVIDIA 197.13 Treiber

  • Fügt Unterstützung für Next-Generation ION hinzu.
  • Fügt Unterstützung für GeForce GT 320, GeForce GT 330 und GeForce GT 340 Grafikprozessoren hinzu.
  • Aktualisiert die PhysX System Software auf Version 9.10.0129.
  • Aktualisiert den HD Audiotreiber auf Version 1.0.9.1 (für unterstützte Grafikprozessoren).
  • Steigert die Leistung mehrerer PC-Spiele im Vergleich zu v196.21 WHQL. Im Folgenden einige Beispiele gemessener Verbesserungen. Die Leistung hängt vom jeweiligen Grafikprozessor und der Systemkonfiguration ab.
  • Bis zu 13 % mehr Leistung bei Crysis: Warhead mit einem einzelnen Grafikprozessor
  • Bis zu 30 % mehr Leistung bei Crysis: Warhead mit SLI Technologie
  • Bis zu 13 % mehr Leistung bei H.A.W.X mit einem einzelnen Grafikprozessor
  • Bis zu 15 % mehr Leistung bei H.A.W.X mit SLI Technologie
  • Bis zu 30 % mehr Leistung bei Left 4 Dead mit einem einzelnen Grafikprozessor
  • Bis zu 28 % mehr Leistung bei Left 4 Dead mit SLI Technologie
  • Fügt Unterstützung für SLI und Konfigurationen mit mehreren Grafikprozessoren für viele neue Top-Spiele hinzu, darunter: Assassin’s Creed II, Battlefield: Bad Company 2, Command and Conquer 4: Tiberium Twilight, Grand Theft Auto IV: Episodes from Liberty City, Mass Effect 2, Napoleon: Total War und Zombie Driver.
  • Verbesserte SLI Unterstützung für World of Warcraft und Unigine.
  • Fügt Unterstützung für Ambient Occlusion für Call of Juarez: Bound in Blood, Need for Speed: Shift, Resident Evil 5, RUSE und Street Fighter IV hinzu.
  • Fügt Unterstützung für Override-Kantenglättung für Mass Effect 2 hinzu.

Auch wenn ihr keine ersichtlichen Gründe dafür seht, warum ihr diesen Treiber installieren solltet, rate ich stets dazu, die Treiber seines Computers Up-To-Date zu halten.

Zum Download von Winfuture:

Kategorisiert unter: DownloadsHardwareSonstigesTreiber

Tags:

Über den Autor: Ich glaube meine allgemeine Schreibweise, der Sarkasmus und meine besonders dummen Rechtschreibfehler sagen genug über mich aus. Ich schreibe die Texte auf diesem Blog so menschlich wie ich es selbst bin.

RSSKommentare (9)

Kommentar schreiben | Trackback URL  |  zum Seitenanfang

  1. Bennyfisch sagt:

    Das hätte ich echt nicht gedacht O.o
    Habe seit einem Jahr kein Update gemacht.
    Und dieses hier hat einiges verändert :)
    Vorher: 25~35 fps (Hotan)
    40~70 fps (beim lvln)

    Jetzt: 35~50 fps (Hotan)
    80~120 fps (beim lvln)

    Vielen Dank :)

  2. xXxXx sagt:

    vorher sollten aber die alten treiber komplett entfernt werden. dann einmal den pc neustarten und den neuen treiber installieren

    • KiwiRyu sagt:

      Warum das?
      Die neuen Dateien ersetzen automatisch die alten…
      Ich werde bestimmt nicht meinen GraKa-Treiber deinstallieren…wenn man sich unsicher ist…dann vielleicht, aber da auch beim “drüber installieren” alles funktioniert wäre es unnötige Mühe ;)

      • xXxXx sagt:

        wenn man den grafiktreiber nicht vorher löscht und mit dem standardtreiber neustartet, wird der alte nicht komplett gelöscht. beim drüberinstallieren geht ein wenig performance verloren (habe ich selbst schon getestet) und es können auch weitere probleme beim drüberbügeln entstehen, sodass der neue nicht installiert werden kann.

        MfG
        xXxXx :D

        P.S:
        Direct X 9 würde ich auch regelmäßig aktualisieren kommt jedes viertel Jahr ne Aktualisierung. Auch wenn du denkst du hast vlt. DX 10 oder vlt sogar 11 musst du das 9er für bestimmte Spiele wie Counter-Strike:Source oder Silkroad, die das 9er nur benutzen aktualisieren.

    • Wolf sagt:

      wenn man nen graka treiber von nvidia installed wird automatisch der alte vorher deinstalled….
      jedenfalls unter windows 7^^

      • xXxXx sagt:

        Aber nicht komplett..
        egal wenns dir reicht^^

        • Wolf sagt:

          doch, völlig komplett.
          wird gesagt das man den alten deinstallen werden muss, dann wird der deinstalled, pc gerebooted mit standart treiber und dann der neue automatisch installed… und dann nochmal reboot.

          • xXxXx sagt:

            dann liegt das wohl daran das das die neuen nvidia-treiber sind xD mein desktop pc mit meiner gtx 260 ist in garantie na wenn das so ist ^.^ . vor einem halben jahr wars noch ander xD

  3. SilkroaDFreak sagt:

    warum bringste nicht mal nen post über ATI Grafikkarten raus….Ansonsten alles super…würde mich aber über solch einen Beitrag zur ATI Radeon Reihe freuen

Kommentar schreiben

Wenn du ein Avatar haben möchtest, geh und hol dir ein Gravatar.